Unternehmen der Chemieproduktion & -handel / Westdeutschland

Das in Westdeutschland angesiedelte Unternehmen blickt auf eine mehr als 40jährige, erfolgreiche Historie zurück. Produziert werden diverse chemisch-pharmazeutische Produkte, der Absatz erfolgt B2B. In einigen Teilbereichen ist das Unternehmen Marktführer in Deutschland. Eine aktuelle Zertifizierung nach ISO 9001 : 2008 liegt vor. Die Kunden des Unternehmens verbrauchen die Produkte selbst, sodass die Umsatzerwartungen gut prognostiziert werden können, bzw. marktüblich über Jahre stabil sind. Basis sind langfristige Lieferverträge mit solventen Abnehmern aus verschiedenen industriellen Bereichen. Die Gewinnkurve ist in den letzten 10 Jahren kontinuierlich gestiegen.

Der Gründer und Inhaber möchte bis spätestens Mitte des Jahres 2020 aus Altersgründen  ausscheiden und verkauft 100 % seiner Anteile. Er ist zudem der Alleineigentümer, weitere Gesellschafter sind nicht vorhanden. Das Management ist über diesen Schritt informiert, insbesondere die chemisch versierten Fach- und Führungskräfte sind bereit, auch unter einem neuen Eigentümer weiter für dieses Unternehmen tätig sein. Der Verkäufer ist auch offen für einen Zukauf durch ein Wettbewerbsunternehmen, da sich ggf. Synergien ergeben können. Bei einer Übernahme durch einen operativ tätigen Einzelkäufer ist der derzeitige Inhaber bereit, noch eine Zeit lang als Berater für den Übergang zur Verfügung zu stehen. Die Immobilie, auf dem das Unternehmen errichtet ist, wird gemietet, daher gehört diese nicht zum Kaufpaket. Vom Verkäufer angestrebt wird eine Einmalzahlung bei Kaufvertragsabschluss, aber auch eine überschaubare Ratenfinanzierung ist nicht ausgeschlossen.

Kaufpreis: 1,5 Mio. Euro
Umsatz 2018: 3 Mio. Euro
Ergebnis 2017: 800.000 Euro

 

Kontakt aufnehmen