Zum Jahresende Rekordhoch an unbesetzten Stellen

Von |2017-12-12T09:00:52+01:00December 12th, 2017|All Entries, Karriere, News|

Gute Nachrichten für alle Jobsuchenden zum Jahresausklang: die deutsche Wirtschaft schwächelt nicht und somit stiegt die Zahl offener Stellen weiter an. Insgesamt sind in Deutschland mehr als 1 Million Jobs zu vergeben. Das sind knapp 175.000 mehr als im Oktober 2016 und weiterhin etwas mehr als im 3. Quartal 2017.

Lohngefälle zwischen den deutschen Regionen und Bundesländern

Von |2017-12-05T09:00:23+01:00December 5th, 2017|All Entries, Deutsch, News, Wissen|

In unserem Beitrag der vergangenen Woche gingen wir auf das Gehaltsgefüge verschiedener Branchen und Qualifikationsebenen ein. Es lohnt sich aber auch ein Blick auf die verschiedenen Regionen in Deutschland. Generell ist es Allgemeinwissen, dass im Schnitt im Süden und Westen Deutschlands besser bezahlt wird, als im Osten und Norden. Dennoch überraschen die Abweichungen im Detail. Die Differenz für dasselbe Jobprofil beträgt mitunter mehr als 15.000 Euro!

So viel Geld kann man im Leben verdienen

Von |2017-11-28T09:00:39+01:00November 28th, 2017|All Entries, Deutsch, Karriere, News|

Wer träumt nicht davon, als Millionär zu leben? Geld macht nicht glücklich, aber zufrieden. Nun können wir Ihnen keine seriöse Anleitung zum großen Reichtum geben. Aber es ist doch interessant, dass viele Arbeitnehmer durchaus die Chance haben, mehr als eine Million Euro zuverdienen. Der Haken dabei ist, dass man meistens ein ganzes Berufsleben dazu braucht.

Job-Tipps für eher introvertierte Menschen

Von |2017-11-07T09:00:31+01:00November 7th, 2017|All Entries, Deutsch, Karriere, Neue Arbeitswelt, News|

Vielfach kann man beobachten, dass Kollegen bei einem kleinen Umtrunk oder auch Meetings faktisch oder gefühlt am Rand stehen, sich nicht aktiv beteiligen. Was oftmals als Desinteresse missinterpretiert wird, hat meistens eine ganz einfache Ursache. Diese Menschen sind einfach keine Plaudertaschen, wollen auch ganz bewusst nicht im Mittelpunkt stehen. Welche Auswirkungen hat das auf die Karriere? Generell kann man das nicht einschätzen, aber es gibt genügend Berufe für Menschen, die eher in sich gekehrt sind.

Gescheiterte Bewerbung – keine Reaktion ist schlimmer als eine Absage

Von |2017-10-24T09:00:09+02:00October 24th, 2017|All Entries, Bewerbung, Deutsch, News|

Egal, ob man sich auf eine neue Stelle oder z.B. auf ein Wohnungsangebot hin bewirbt: man gibt sich in der Regel große Mühe, möchte unter den anderen Mitbewerbern hervorstechen und ist aufgeregt, welche Reaktion man auf Empfängerseite auslöst. Nur was ist, wenn diese Reaktion gänzlich ausbleibt? Klar, eine Absage ist nie schön, man ist ggf. enttäuscht. Aber es liegt wenigstens ein Bescheid vor, mit dem man umgehen lernen kann. Psychologen haben herausgefunden, dass der Frust größer ist, wenn gar keine Reaktion erfolgt, eine Bewerbung also gewissermaßen im Sand verläuft. Oftmals verursachen das Fehlen jeglicher Reaktion gehörig Selbstzweifel.

Straffung des Recruitings durch elektronisches Bewerbermanagement

Von |2017-10-17T09:00:31+02:00October 17th, 2017|All Entries, Deutsch, News, Unternehmenserfolg|

Lean Management auch in den Personalabteilungen sowie fortschreitende Digitalisierung haben zu einem grundlegenden Wandel der Personalbeschaffungs- und Ordnungsprozesse in zahlreichen Unternehmen geführt. Mittlerweile sind weit über 30 Softwarelösungen auf dem Markt etabliert, die größtenteils den ganzen Personalbeschaffungsprozess von der Planung der Stellen, über die Ausschreibung mittels Medienauswahl und zielgerichteter Platzierung, den Auswahlprozess selbst bis hin zur Besetzung und Projektabwicklung an Hand eines Gesamtpakets darstellen können.

Der Mittelstand ist Rückgrat der Berufsausbildung in Deutschland

Von |2017-10-10T09:00:49+02:00October 10th, 2017|All Entries, Deutsch, Karriere, News|

Nicht nur genereller Jobmotor seit vielen Jahrzehnten, sondern auch wichtigste Säule bei der dualen Berufsausbildung. Das ist der Mittelstand in Deutschland. Allerdings stehen auch die Betriebe mittlerer Größe vor dem Langzeitproblem der sinkenden Schülerzahlen bei gleichzeitig steigenden Studentenzahlen. Viele Lehrstellen, vor allem in den ländlichen Gebieten der westlichen Bundesländer blieben auch dieses Jahr wieder einmal unbesetzt.

Nicht verzagen, wenn es im Job mal nicht so läuft

Von |2017-10-04T09:00:27+02:00October 4th, 2017|All Entries, Deutsch, Karriere, News|

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren." Jeder kennt diesen Spruch und jeder weiß, dass ein wahrer Kern darin steckt. Man hat keine Chance, also soll man sie nutzen. Wenn man dann tatsächlich mit einem beruflichen Rückschlag zurechtkommen muss, helfen diese Weisheiten zunächst aber nicht weiter. Hier ist zunächst eine Analyse und in der Folge ein professioneller Umgang mit dem spezifischen Thema gefragt.

Wenn man selbst der oder die „Neue“ ist. Tipps zum erfolgreichen Ankommen

Von |2017-09-26T09:00:54+02:00September 26th, 2017|All Entries, Deutsch, Karriere, News|

Wenn man einen neuen Job antritt, sind nicht nur Aufgaben und Abläufe spezifisch und neu, sondern natürlich auf das menschliche Umfeld. Eine erfolgreiche Integration in bestehende Strukturen hängt natürlich von beiden Seiten ab, man kann aber bewusst gängige Fehler vermeiden und das Ankommen erfolgreich beschleunigen.

Fachkräftemangel, unbesetzte Lehrstellen und Arbeitsmigration: wie passt das zusammen?

Von |2017-09-19T09:00:18+02:00September 19th, 2017|All Entries, Deutsch, News, Wissen|

Der Beginn der sogenannten Flüchtlings- oder Migrationskrise jährte sich gerade zum zweiten Mal, Fachkräftemangel und unbesetzte Lehrstellen beschäftigen die deutsche Gesellschaft schon seit vielen Jahren. Gerne hörte man von der Politik, aber auch den einflussreichen Lobbyverbänden der Arbeitgeber, dass die gewaltige Migration von Nahost und Afrika nach Europa viele Chancen zur Abfederung der Nachwuchsprobleme bei Ausbildungen und Young Professionals im akademischen Bereich zur Sicherung des erreichten Wohlstands in Mittel- und Nordeuropa dienen kann. Sicherlich ist eine differenzierte Sicht auf die Ereignisse, welche die europäischen Gesellschaften auf jeden Fall nachhaltig verändern werden, richtig und notwendig.

Berufspendler stellen erneut einen Rekord auf

Von |2017-09-12T09:00:23+02:00September 12th, 2017|All Entries, Deutsch, News|

Der Trend zum Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsstätte ist in Deutschland ungebrochen. Einerseits ist dies auf den weiteren Beschäftigungsaufbau zurückzuführen. Anderseits wird Wohnen vor allem in Großstädten immer teurer, weil es nicht genügend Angebote an bezahlbaren Wohnungen gibt. Daher werden vor allem Geringverdiener und Familien mit mehreren Kindern meist ungewollt an die Stadtränder oder ins Umland gedrückt.

Speed-Dating als neuer Trend bei Bewerbungsgesprächen?

Von |2017-08-29T09:00:42+02:00August 29th, 2017|All Entries, Bewerbung, Deutsch, Karriere, News|

Speed-Dating kennt man eher im Zusammenhang mit der Suche nach dem passenden Deckel zum Topf. Nun scheint sich der Trend zum beschleunigten Kennenlernen auch bei der Jobsuche durchzusetzen. Nicht nur auf den zahlreichen Jobmessen, auch als eigener Event werden solche Zusammenkünfte immer öfter angeboten. Der Trend dazu stammt aus Großbritannien und möchte es Personalentscheidern wie Bewerbern ermöglichen, im engen Zeitrahmen von meist 10 Minuten möglichst viele Kontakte kennenzulernen.

Studienabbrecher entscheiden sich verstärkt für eine Ausbildung

Von |2017-08-22T09:00:20+02:00August 22nd, 2017|All Entries|

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat kürzlich in einer Studie herausgefunden, dass Studienabbrecher in Deutschland verstärkt auf den Ausbildungsmarkt drängen. Im vergangenen Jahr 2016 waren es immerhin rund 43 %, die ihrer Hochschule Lebewohl sagten und sich für eine praxisorientierte Lehre entschieden.

Deflationsgefahr offenbar abgewendet – allerdings steigen die Reallöhne 2017 deutlich langsamer

Von |2017-08-15T09:00:20+02:00August 15th, 2017|All Entries, Deutsch, News|

Viele Jahre lang warnten die Notenbanker in Europa und auch in den USA vor der Gefahr einer drohenden negativen Inflation, auch Deflation genannt. Auslöser war die Finanz- und Wirtschaftskrise, die vor knapp 10 Jahren ihren Ausgang nahm. In der ersten Hälfte dieses Jahrzehnts wurden für Deutschland Inflationsraten deutlich unter 1 % publiziert. Unabhängig davon, dass im sogenannten Warenkorb viele Produkte enthalten sind, die nicht zum täglichen Bedarf gehören, registrierten die meisten Verbraucher tatsächlich eine kaum spürbare Teuerungsrate.

Erklärungen für die wachsende Lohnungleichheit

Von |2017-08-08T09:00:54+02:00August 8th, 2017|All Entries, Deutsch, News|

Immer wieder ist zu hören und zu lesen, dass sich die sogenannte Schere zwischen „arm und reich“ immer weiter öffnet. Studien belegen mittlerweile, dass es sich dabei nicht nur um empfundene Ungerechtigkeit handelt, sondern ein solches Auseinanderdriften wissenschaftlich belegbar ist. Außerdem taugt die voranschreitende Globalisierung zur Überraschung einiger nicht als Hauptursache für die wachsenden Unterschiede hierzulande.

Wie Sie gängige Fehler bei Ihrer Bewerbung vermeiden

Von |2017-08-01T09:00:50+02:00August 1st, 2017|All Entries, Bewerbung, Deutsch, Karriere, News|

Das Abfassen einer Bewerbung gehört zweifelsfrei nicht zu den alltäglichen Herausforderungen. Vor allem in Deutschland ist es eher üblich, dem bestehenden Arbeitgeber treu zu sein, weshalb die meisten Beschäftigten 10 Jahre und länger beim selben Unternehmen bleiben. Je größer das Unternehmen umso größer statistisch auch die Betriebstreue. Wenn man wegen des Partners umziehen muss, sich nicht mit dem neuen Chef versteht oder der Arbeitgeber in wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist, wird dies meist ein Grund für die Suche nach beruflicher Veränderung sein.

Angebot für mittelqualifizierte Arbeitnehmer schrumpft

Von |2017-07-25T09:00:05+02:00July 25th, 2017|All Entries, Deutsch, Neue Arbeitswelt, News|

Der Wandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft schreitet an zahlreichen Wirtschaftsstandorten weiter voran. Digitalisierung und Automatisierung hat in den vergangenen Jahrzehnten bereits zahlreiche Berufsbilder „aussterben“ lassen. Traf es zunächst vor allem die Berufe im klassisch gewerblichen Bereich, sind nun auch zunehmend Büroberufe betroffen.

Nach oben