Bereichsleiter Planning & Coordination

Unser Kandidat ist seit einigen Jahren im Industrial Engineering in der Medizintechnik tätig. Zuvor erwarb er sich beinahe ebenso lange Erfahrung als Leiter Qualität und Strategie. Derzeit leitet der Diplom-Wirtschaftsingenieur den Bereich der Fabrikplanung im Segment Component Systems für einen namhaften Automobilzulieferer mit einem Jahresumsatz im dreistelligen Millionen Euro Bereich. Neben der Flächenplanung verantwortet er auch die Standortentwicklung bis hin zum weltweiten Standortneubau inklusive der nötigen Organisationsentwicklung. In seiner Funktion berichtet er direkt an den COO. Seit letztem Jahr investiert er einen Großteil seiner Arbeitszeit in den Aufbau und die Qualifizierung eines Standorts in Südosteuropa mit aktuell nahezu 1.000 Mitarbeitern. Im Fokus steht neben Effizienzthemen der grundlegende Wandel zur Industrie 4.0. Diese Rolle begeistert ihn als ausgebildeter Coach und Lean Six Sigma Black Belt sehr. Proaktiv ist unser Kandidat auf der Suche nach einer neuen Herausforderung für seine Expertise, diese muss nicht zwingend im Bereich Automotive liegen. Vielmehr sieht der Kandidat die Chance und auch Notwendigkeit für andere produzierende Segmente, das im Automobilbereich weit entwickelte Lean Management erfolgreich zu implementieren. Der Kandidat mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten zur Verfügung stehen.

Kandidat Nr. 1184627

Kontakt aufnehmen