Werkleiter Automotive & Maschinenbau

Unser Kandidat verfügt über große strategische Kompetenz und Umsetzungsstärke sowie langjährige Expertise im Projekt-, Restrukturierungs-, Rationalisierungs- und Optimierungsbereich. Mit über 23 Jahren erfolgreicher Führungspraxis als Werks- und Bereichsleiter in der Automobil-Zulieferindustrie und im Maschinen- und Anlagenbau bringt er fundierte Kenntnisse in der Klein- und Großserienfertigung von Elastomer- und Metallkomponenten mit. Er legt stets den Fokus auf eine kontinuierliche Rationalisierung der betrieblichen Abläufe und der Fertigungsprozesse sowie auf die Steigerung von Produktivität, Produktqualität, Liefertreue und Kundenzufriedenheit. Dabei setzt er seit Längerem wirkungsvoll die TPS-Methodik und die LEAN-Systematik ein. Lösungsansätze für Optimierungsmöglichkeiten erarbeitet er gern im Team unter Einbeziehung der jeweils betroffenen Mitarbeiter. Seine Arbeitgeber bescheinigen ihm Dynamik, Fachkompetenz, Motivationsfähigkeit, Überzeugungs-kraft und einen kooperativen Führungsstil. Die in seiner langjährigen, erfolgreichen Werkleitertätigkeit gewonnene Expertise und seine unternehmerisch geprägte, auf stetige Verbesserungen und starke Kundenorientierung ausgerichtete Arbeitsweise möchte er gerne gewinnbringend bei einer neuen beruflichen Herausforderung einbringen. Seine Gehaltsvorstellung orientiert sich an seiner derzeitigen Vergütung von KEUR 120 p.a. fix zzgl. Bonus und PKW, ein Jobwechsel ist innerhalb von zwei Monaten möglich.

Kandidat Nr. 1188609

 

Kontakt aufnehmen