Vice President Global Business Field Quality Optimisation

Unser Kandidat verfügt über mehr als über 25 Jahre Berufserfahrung in der Automobilindustrie. Er war bisher Leiter verschiedener sehr erfolgreicher Projekte in einem internationalen und interkulturellen Umfeld. Dabei ist er spezialisiert auf Leistung, Effizienz, Sicherheit, Qualität und Innovation. Bei seinem bisherigen Arbeitgeber war der Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Maschinenbau global verantwortlich für das Geschäftsfeld Qualitätsoptimierung. Diese Position umfasst alle Dienstleistungen, Maßnahmen und Entwicklungen zur Prozessoptimierung im Bereich Produktion, Logistik und Projektmanagement mit starkem Fokus auf Qualität. Das Unternehmen ist hauptsächlich für die deutsche Automobilindustrie (alle OEMs) tätig, um ihre Lieferketten (alle wichtigen TIERs) zu stabilisieren. Er leitete diesen Bereich bis zum Spätherbst 2019 operativ und disziplinarisch mit P & L-Verantwortung. Als Mitglied des Vorstands war er zusätzlich verantwortlich für die Bereiche Forschung & Entwicklung, Business Development, Tender Management und unser Projektbüro in Süddeutschland. Zuvor war unser Kandidat für einen globalen, namhaften Prüfdienstleistungskonzern sowie viele Jahre für die Motorsportabteilung eines der größten Auto-OEMs im Bereich R&D erfolgreich tätig. Seine Vita ist stringent und von zahlreichen Erfolgen geprägt. Wegen externer Faktoren hat sich unser Kandidat mit dem aktuellen Arbeitgeber gütlich geeinigt und kann ab Anfang des Jahres 2020 zur Verfügung stehen. Dabei favorisiert er die niederrheinische Region bzw. NRW. Reisebereit ist er selbstverständlich. Seine Einkommensvorstellung bewegt sich bei KEUR 130 fix zzgl. 25 % Variable (bisher Zielerreichung 40 % Unternehmen / 60 % persönliche Targets) sowie der üblichen Ausstattung mit Mittelklasse-Kfz und gerne Home-Office-Package.

Kandidat Nr. 1181332

 

Kontakt aufnehmen