IT Spezialist als DevOps Engineer

Unser Kandidat ist derzeit IT-Systemingenieur bei einem erfolgreichen europäischen Raumfahrtunternehmen. Sein Schwerpunkt ist die Linux Systemadministration. Insbesondere beschäftigt er sich intensiv mit der automatisierten Konfiguration von Satellitenbodensegmenten mit Hilfe von Ansible und Packer u.a. auf Basis von VMWare ESXi, Docker und Cloud-Umgebungen. Weiterhin betreut er hauptverantwortlich sämtliche Linux-basierte Server. Er verfügt über weitreichende Erfahrungen mit der Distribution CentOS und Logging-/Auditinglösungen auf Basis des Elastic Stacks. Zudem eignete er sich während seines Studiums gute Kenntnisse der Programmiersprachen Python, C++ und Java (Android) an. Weiterhin beschäftigt er sich außerhalb des direkten beruflichen Umfelds mit der Funktionsweise und Administration von Kubernetes-Clustern. Sein besonderes Interesse gilt den Themen der Automatisierung und Kontainerisierung von Anwendungen/Infrastrukturen. Der Kandidat hat vor wenigen Jahren das Masterstudium „Angewandte Informatik“ mit einer sehr guten Note absolviert. Im Rahmen der Praktika beschäftigte sich der Kandidat u. a. praxisnah mit den Herausforderungen des IT-Geheimschutzes, des Informationsschutzes sowie den daraus resultierenden Implikationen für das Unternehmen. Ein weiteres Highlight während seines Studiums war die intensive Beschäftigung mit der Skriptsprache Python und ihrer parallelen Einsatzmöglichkeiten in Windows und Linux Umgebungen für Automatisierungszwecke. Dabei hat er sehr früh gelernt, komplexe Fragestellungen analytisch, systematisch und zielorientiert aufzuarbeiten. Vielfach konnte er ad hoc Lösungen in laufende Projekte einbringen, Verzögerungen vermeiden und somit zu ihrem Erfolg beitragen. Seine Schullaufbahn durchlief der Kandidat im englischsprachigen europäischen Ausland, das Bachelorstudium absolvierte er ebenso in Englisch, weshalb er diese Sprache verhandlungssicher beherrscht. Aus privaten Gründen ist der Kandidat auf der Suche nach einer Stelle als DevOps Engineer im Großraum Rhein-Ruhr (NRW). Seine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Monatsende und seine Gehaltsvorstellung beläuft sich auf KEUR 65 p. a.
Kandidat Nr. 1190519

Kontakt aufnehmen