Geschäftsführerin Systemgastronomie

Unsere Kandidatin ist seit mehr als zehn Jahren in der Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens mit heute ca. 900 Mitarbeitern in Produktion, Handel und Systemgastronomie tätig. Sie möchte ihre Erfahrung tatkräftig in eine neue umfassende unternehmerische Gesamtverantwortung, bevorzugt im Bereich der Systemgastronomie einbringen. Ihre Stärke liegt eindeutig in der Entwicklung von Geschäftschancen und in der Ansprache der Menschen, also in ihrem Metier von Mitarbeitern und Kunden. Mit großer Selbstverständlichkeit und Freude hat sie sich beruflich im elterlichen Betrieb entwickelt, um das in 30 Jahren von zehn auf heute fast 900 Mitarbeiter ausgebaute Traditionsunternehmen zukünftig weiterhin in Familienhand zu führen. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen und daher die Zeit für unsere Kandidatin, ihre erworbene Expertise an neuer Wirkungsstätte einzubringen. Dabei blickt sie auf operativ und auch strategisch nachweisbare Erfolge zurück. So konnte sie in der Führung innerhalb weniger Jahre das Geschäftsmodell der veränderten Geschäftspolitik der großen Discounter anpassen, indem das Unternehmen nicht mehr als in deren Filialen integrierter Backshop positioniert ist, sondern als unabhängige qualitätsbewusste Handwerker- und Gastronomiemarke neu aufgestellt und flächendeckend etabliert werden konnte. Bestärkt durch ihre guten Erfolge in den letzten Jahren und nicht zuletzt durch den gelungenen Change-Prozess Chancen möchte sie ihrem Lebensweg eine neue Richtung geben. Es ist ihr Wunsch, zukünftig ihre Erfahrungen, Fähigkeiten und Talente ungebremst und mit Freude zu einhundert Prozent gewinnbringend in einer neuen unternehmerischen Herausforderung nutzbar zu machen. Eine neue Aufgabe kann sie mit einem Vorlauf von etwa acht Wochen übernehmen und als Zielgehalt stellt sie sich einen Betrag jenseits von KEUR 100 p.a. vor. Ihre uneingeschränkte Mobilität im deutschsprachigen Raum ist gegeben.

Kandidatin Nr. 1182459

Kontakt aufnehmen