Werkleiter

Unser Kandidat hat als Dipl.-Ing. Maschinenbau mit fundiertem betriebswirtschaftlichem Hintergrund in seiner beruflichen Laufbahn eine hohe Führungskompetenz und tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Change-Management, Werkleitung, Produktion und Qualitätswesen erarbeiten können. Seine Fähigkeiten hat er bei namhaften mittelständisch geprägten Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen (Luftfahrt, Militär, Maschinenbau, Sanitär, Automotive) erfolgreich eingesetzt. In seiner aktuellen Aufgabe als Werkleiter führt er ein Werk mit 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganzheitlich mit eigenständiger Verantwortung für Produktion, Personal, Qualität, Instandhaltung und Verwaltung. Hierbei liegen bisher seine Schwerpunkte speziell in der Reorganisation des Betriebes, Optimierung der Prozesse, Kosteneffizienz sowie der Etablierung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung. Nachfolgend weitere Eckpfeiler seiner beruflichen Laufbahn:  erfahren in Restrukturierungsprozessen, Sozialplanerstellung und -verhandlung u.a. von Kurzarbeit; Aufbau und Weiterentwicklung von Produktionsstandorten; kontinuierliche Optimierung von Qualität, Organisation und Prozessen, u.a. unter Anwendung von Six Sigma und Kanban; erfolgreiche Einführung von SAP/R3 am Standort; Prozessanalyse und -verbesserung (betriebswirtschaftlich und technisch); ausgewiesener Fachmann im Qualitätsmanagement; 50%ige Umsatzsteigerung innerhalb von 2 Jahren. Zu seinen weiteren Stärken zählt es, zielorientiert, strukturiert und mit Ausdauer Herausforderungen anzugehen und erfolgreich abzuschließen, ohne die Menschen dabei aus dem Blick zu verlieren. Offene und effektive Kommunikation, erfolgreiche Motivation im Zusammenspiel mit Empathie und Durchsetzungsstärke beschreiben seinen Führungsstil. Auf Grund eines Managementwechsels im Unternehmen, verbunden mit einer strategischen Neuausrichtung und einem für ihn verringertem Aufgabenspektrum, hat er sich dazu entschieden, proaktiv eine neue berufliche Herausforderung zu suchen. Er ist innerhalb eines Zeitrahmens von 3-5 Monaten verfügbar und seine Gehaltsvorstellung liegt bei ca. KEUR 130 p.a. Grundsätzlich ist er reisebereit und deutschlandweit mobil.

Kandidat Nr. 1185131

Kontakt aufnehmen